Gemeinderatssitzung vom 10.12.2019

Herborn: Bei der Gemeinderatssitzung am 10.12.2019 konnte Ortsbürgermeister Remuta drei Zuhörer begrüßen. Beim ersten Tagesordnungspunkt hatten die Ratsmitglieder über einen Vertrag mit den Kirner Stadtwerken zum Bau einer Photovoltaikanlage auf dem Sportplatz zu beraten. Nach langer Diskussion sprachen sich die Anwesenden mehrheitlich gegen den Abschluss des Vertrags aus, so dass die Photovoltaikanlage auf dem Sportplatz nicht realisiert werden kann.

       Im zweiten TOP. wurden die Textfestsetzungen bezüglich der Bauvorschriften für das im Plan befindliche Baugebiet „Hinterm Pferg“ besprochen.

       Anschließend informierte Ortsbürgermeister Remuta über den Sachstand des geplanten Neubaugebiets, die eventuelle Einrichtung eines Gemeindebauhofs zur Unterbringung der Fahrzeuge und Geräte sowie einer Werkstatt für Instandhaltungs-arbeiten für den Gemeindearbeiter. Auch die Sanierung des Ehrendenkmals wurde

wieder angesprochen. Der Jugendraum in der Mehrzweckhalle ist neu eingerichtet und kann genutzt werden. Dirk Mahner hat soweit es notwendig ist die Aufsicht und Schlüsselgewalt über den Jugendraum.

       Auf dem Parkplatz gegenüber der Mehrzweckhalle soll aus der Notwendigkeit heraus ein weiterer Hundekotbehälter aufgestellt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.